Direkt zum Inhalt
A (28) | B (52) | C (5) | D (19) | E (22) | F (34) | G (30) | H (14) | I (12) | J (2) | K (34) | L (17) | M (22) | N (20) | O (7) | P (14) | Q (1) | R (24) | S (32) | T (22) | U (8) | V (15) | W (23) | X (1) | Z (7)

Was versteht man unter einer Armierung?

Inhaltsverzeichnis

Von Armierung beziehungsweise Bewehrung ist die Rede, werden Gebäudeteile durch ein Objekt verstärkt, um erhöhten statischen Belastungen durch Druck- und Zugkräfte widerstehen zu können. 



Das Wort Armierung stammt im weitesten Sinne aus dem Militärischen Bereich. Ein Ritter war einst nicht bewaffnet sondern bewehrt. Auch werden Befestigungen wie beispielsweise Burgen, Wallanlagen oder Stadtmauern als Bewehrungsanlagen bezeichnet. Die Chinesische Mauer gilt als die wohl bekannteste und größte Bewehrungsanlage der Welt.

Weitere Informationen zur Armierung finden Sie unter "Was versteht man unter einer Bewehrung?".

Dieser Expertenartikel wurde mit großer Sorgfalt von der Immoportal.com Redaktion geprüft. Unser Anspruch ist es, fachlich fundiertes Wissen zu veröffentlichen. Dennoch kann es sein, dass inhaltliche Fehler nicht entdeckt wurden oder der Inhalt nicht mehr dem aktuellen Gesetzesstand entspricht. Finden Sie Fehler, freuen wir uns, wenn Sie uns Bescheid geben. Wir werden die Informationen dann umgehend berichtigen.
Zurück zum Anfang